Adolf Hengeler Adolf 1863 Kempten - 1927 München

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Adolf Hengeler Adolf 1863 Kempten - 1927 München

Adolf Hengeler wurde am 11.2.1863 in Kempten im Allgäu geboren
Adolf Hengeler zog 1881 nach München und studierte Kunst bei Wilhelm von Diez
Durch die Mitarbeit an den Fliegenden Blättern wurde Adolf Hengeler sehr bekannt.
Seit 1912 lehrte Adolf Hengeler als Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München

Ab 1893 stellte Adolf Hengeler in den Ausstellungen der Münchner Secession und in der Großen Berliner Kunstausstellung aus
1897, 1898,1901 und 1913 war Adolf Hengeler auch im Münchner Glaspalast vertreten.
Weitere Ausstellungen hatte Adolf Hengeler in Düsseldorf, Dresden und anderen Städten
2013 bis 2014 hatte Adolf Hengeler eine große Gedenkausstellung in seiner Geburtsstadt Kempten

Adolf Hengeler starb am 3.12.1927 in München

Hengeler Adolf  _145559x
Hengeler Adolf _145548x
Hengeler Adolf_145516x
Hengeler Adolf  _145524x

exquisite Porträtskizzen von Adolf Hengeler
6 besondere Typen mit jeweils unterschiedlichen Kopfbedeckungen
Öl auf Malpappe
Unten mittig Datiert: 21 März oder Mai 1927.
Im Dezenber des gleichen Jahres starb Adolf Hengeler.
Rückseitig mit Herrn Hengeler Dachau bezeichnet.
Das Gemälde ist unsigniert.
Es handelt sich um ein typisches und hochwertiges Gemälde einer reifen Malerpersönlichkeit.

Für mich ein typisches Gemälde des begnadeten Künstlers.
Gerade die Sizzenhaftigkeit macht den besonderen Charme des Gemäldes aus.
Abmessung der Malpappe: 28 x 54 cm
Sehr leichte Farbverluste.
Preis: 580 Euro