Heinrich Ilgenfritz Heinrich 1899 Nürnberg - 1969 Kleinmachnow Berlin

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Heinrich Ilgenfritz Heinrich 1899 Nürnberg - 1969 Kleinmachnow Berlin

Heinrich Ilgenfritz wurde am 16.4.1899 in Nürnberg geboren
Das Talent von Heinrich Ilgenfritz wurde sehr früh von einem Schulinstektor erkannt
Seine Studien begann Heinrich Ilgenfritz im Offenen Zeichensaal in Nürnberg
1919 bis 1921 besuchte Heinrich Ilgenfritz die Kunstgewerbeschulein Nürnberg
1922 bis 1927 arbeitete Heinrich Ilgenfritz als Graveur in Flensburg, Kiel und Bremen.
Heinrich Ilgenfritz lernt Heinrich Vogler und Otto Modersohn kennen.
Otto Modersohn empfahl Heinrich Ilgenfritz eine Studienreise nach Paris.
1928 bis 1932 besucht Heinrich Ilgenfritz die Staatliche Kunstakademie in Kassel
Heinrich Ilgenfritz hatte viele Ausstellungen. 1930 erhielt Heinrich Ilgenfritz den Albrecht Dürer Preis der Stadt Nürnberg
1932 kann Heinrich Ilgenfritz seine Studien in Berlin an den Vereinigten Staatsschulen für freie und angewandte Kunst bei Georg Walter Rössner.
Heinrich Ilgenfritz war Meisterschüler bei Hans Meid
Von 1947 bis 1952 arbeitete Heinrich Ilgenfritz als Dozent an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst in Berlin Weissensee
1952 wird Heinrich Ilgenfritz Leiter der Fachschule für Graphik, Druck und Werbung in Berlin Oberschönweide
1956 bis 1961 arbeitet Heinrich Ilgenfritz als Dozent an der Hochschule für Graphik und Buchkunst in Leipzig

Heinrich Ilgenfritz starb am 27.5.1969 in Kleinmachnow.

Ilgenfitz Heinrich 20863x
Ilgenfitz Heinrich 20864x

wunderbare Ex libris von Heinrich Ilgenfritz
rückseitig in Bleistift mit Ilgenfritz signiert oder bezeichnet
datiert 1940
Abmessung des Blattes: 13,5 x 19 cm
Plattenmass: 10 x 15 cm
Preis: 45 Euro

Ilgenfitz Heinrich 209351x

wunderbare Ex libris von Heinrich Ilgenfritz

datiert 1960
Abmessung des Blattes: 13 x 17 cm
Plattenmass: 10,5 x 6,5 cm
Preis: 45 Euro