Ilse Willers Ilse 1912 Gallbrasten Ostpreussen -

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Ilse Willers Ilse 1912 Gallbrasten Ostpreussen -

Ilse Willers wurde 1912 in Gallbrasten geboren
Ilse Willers studierte zunächst ein Semester in Berlin Charlottenburg an der Kunstgewerbeschule
Ilse Willers wechselte dann für ein weiteres Semester an die Staatliche Kunstschule in Berlon- Schöneberg
An der Kunstakademie in Königsberg studierte Ilse Willers wieder rum nur ein Semester.
Ilse Willers lernte die Radierkunst hauptsächlich bei Erich Wessel in Hamburg
Die Technik der Farbradierung erlernte Ilse Willers an der Sommerakademie in Salzburg bei Johnny Friedlaender
Ilse Willers errang viele Preise:
1987 errang Ilse Willers 3. Platz für Graphik beim Gand Prix d`Arc in Nürnberg
1995 bekommt Ilse Willers den Arnold Fiedler Preis in Hamburg
Es gibt mehrere Publikationen über die begnadete Künstlerin:
1981 Werksverzeichnis Radierungen und Holzschnitte ( Kulturgeschichliches Museum Osnabrück)
1982 Katalog der Ölbilder (1971 bis 1981)
1985 Katalog der Theaterskizzen von Ilse Willers

Ilse Willers 50100x
Ilse Willers 50101x

sehr qualitativ hochwertige originale Farbradierung von Ilse Willers
Titel Schmetterlingsblume
21 von nur 40 Exemplaren
datiert (19)78
Abmessung im blattvergoldeten Rahmen: 28,5 x 42 cm
Plattenmass: 15 x 20 cm
Preis: 150 Euro

Ilse Willers 50104x
Ilse Willers 50105x

sehr qualitativ hochwertige originale Farbradierung von Ilse Willers
Titel Kelchblume mit Libellen
23 von nur 50 Exemplaren
datiert (19)78
Abmessung im blattvergoldeten Rahmen: 38 x 47,5 cm
Plattenmass: 20 x 24,5 cm
Preis: 150 Euro