Erich Fraaß Erich 1893 Glauchau - 1974 Dresden

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Erich Fraaß Erich 1893 Glauchau - 1974 Dresden
Erich Fraaß wurde am 14.4.1893 in Glauchau geboren
Ab 1907 begann Erich Fraaß eine Lehre als Lithograph
1910 bis 1912 besuchte Erich Fraaß die Kunstgewerbeschule in Dresden.
Ab 1912 wechselte Erich Fraaß an die Dresdner Kunstakademie zu Oskar Zwintscher.
Nach dem Ersten Weltkrieg setzte Erich Fraaß seine Studien bei Robert Sterl als Meisterschüler fort.
Erich Fraaß begründete mit Kollegen 1920 die Künstlergruppe Die Schaffenden.
Erich Fraaß warMitglied im Deutschen Künstlerbund.
1932 war Erich Fraaß auch Mitbegründer der Dresdner Sezession und Mitglied im Vorstand.
Von den Nationalsozialisten wurde Ihm die Künstlerschaft aberkannt.
Während des Krieges war Erich Fraaß Mitglied im Künstlerbund Die Aufrechten.
Durch einen Bombenangriff verlor Erich Fraaß einen Großteil seiner Gemälde.
Von 1947 bis 1958 war Erich Fraaß Dozent und Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden.
Erich Fraaß starb am 9.1.1974 in Dresden
Literatur: artprice, Thieme Becker, Vollmer und viele Andere.

Fraas Erich 45x
Fraas Erich 38x

typische und hochwertige Gouache von Professor Erich Fraaß
Abmessung mit Rahmen: 57 x 67 cm
Abmessung Bildmaß: 38 x 48 cm
Preis: 370 Euro
T.W.