Emi Fuchs Hussong Emi 1901 Lindau am Bodensee - 1982 Etzenhausen

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Emi Fuchs Hussong Emi 1901 Lindau am Bodensee - 1982 Etzenhausen

Emi Fuchs Hussong wurde am 16.2.191 in Lindau am Bodensee geboren.


Emi Fuchs Hussong stellte im Kunstverein Dachau aus.
Emi Fuchs Hussong war die Nichte des weltbekannten Franz von Lenbach
Von 1918 bis 1922 besuchte Emi Fuchs Hussong die Kunstgewerbeschule in Mannheim
Schon 1921 stellte Emi Fuchs Hussong in München aus.
Durch die Besetzung Berlins durch die Russen verlor Emi Fuchs Hussong ihr komplettes Frühwerk.
Emi Fuchs Hussong arbeitete vornehmlich in Aquarelltechnik, welche an Pinselzeichnungen erinnert.
Emi Fuchs Hussong starb am 26.4.1982 in Etzenhausen.
Literatur: Dachauer Maler

Fuchs Hussong Emi 561x
Fuchs Hussong Emi 00x

Zwei hochwertige Aquarelle auf einem gemeinsamen Blatt. Vorder- und Rückseite
Das Aquarell ist absolute Spitzenklasse
Beide Aquarelle sind datiert und in der typischen Manier mit EF monogrammiert.
Abmessung des Blattes: 30 x 40 cm
Preis: 105 Euro

Fuchs Hussong Emi 47x
Fuchs Hussong Emi 21x
Fuchs Hussong Emi 50x

Hochwertiges Aquarell von Emi Fuchs Hussong
Das Aquarell ist sehr hochwertig
Das sehr frühe Aquarell ist mit (19)52 datiert und signiert.
Abmessung des Blattes: 34,5 x 49 cm
Römische Brücke bei Barcelona Montserrat
Preis: 85 Euro

Fuchs Hussong Emi 49x

Typisches Aquarell von Emi Fuchs Hussong
sehr großes Format
Das sehr frühe Aquarell ist mit (19)52 datiert und signiert.
Titel Tauwetter
Siehe die Stockflecken
Abmessung des Blattes: 45 x 62,5 cm
Preis: 45 Euro