Harry Behr Harry 1907 Reichenbach - 1966 Hamburg

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Harry Behr Harry 1907 Reichenbach - 1966 Hamburg
Harry Behr wurde am 11.10. 1907 in Reichenbach geboren
Harry Behr war der Sohn des Stillebenmalers Felix Behr.
1928 bis 1932 studierte Harry Behr an der Kunstgewerbeschule in Hamburg bei Professor Hugo Meier- Thur.
1930 veröffentlichte Harry Behr den autobiographischen Roman eines Sonderlings.
1932 wurde Harry Behr Meisterschüler
1938/ 39 wurde Harry Behr denunziert, was eine Durchsuchung seines Ateliers zur Folge hatte.
Werke von Harry Behr und anderer jüdischer Künstler wurden daraufhin konfisziert und Harry Behr 24 Stunden in Untersuchungshaft.
Nach 1945 starb seine Frau und seine Tochter und Harry Behr widmete sich dem Kunsthandel.
Literatur: artprice, Bruhns, Maike 2001 Kunst in der Krise Teil 2, Dölling und Galitz, Hamburg.

Harry Behr starb am 2.6.1966 in Hamburg
momentan kein Gemälde vorrätig