Richard Seewald Richard 1889 Arnswalde Neumark - 1976 München

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Richard Seewald Richard 1889 Arnswalde Neumark - 1976 München
Richard Seewald wurde am 4.5.1889 in Arnswalde Neumark geboren
1909 beginnt Richard Seewald ein Architekturstudium in München
Richard Seewald bildete sich autodidaktisch in der Malerei aus.
Richard Seewald zeichnete für die Juhend, die Meggendorfer Blätter und die Lustigen Blätter Karikaturen.
Die Galerie Thannhauser stellte zunächst eine Auswahl grafischer Blätter von Richard Seewald aus.
1913 gründete sich die Münchner Neue Sezession in die auch Richard Seewald eintritt.
Richard Seewald illustrierte die Gedichtsammlung Schnupftabakdose von J. Ringelnatz und z.B. auch Robinson Crussoe
Mit 35 wurde Richard Seewald Professor an den Kölner Werksschulen
1931 zog er wegen dem repressiven Klima in Deutschland in die Schweiz zu ziehen.
1951 beteiligt sich Richard Seewald mit 4 Gouachen an der Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
1954 bekam Richard Seewald eine Professur an der Akademie der Bildenden Künste in München.

Richard Seewald starb am 29.10.1976 in München

2 Seewald Richard  2x
2 Richard Seewald 1x1

Zwei sehr schöne Originallithografien von Richard Seewald aus Kriegsbilderbogen 1914
Beide Lithografien sind in Bleistift signiert und handkoloriert
Blattmass: 35 x 41 cm
Je Lithografie: 190 Euro
Beide Lithographien zusammen: 350 Euro

0 Seewald Richard Deckblatt 2x

Sehr schöne Originallithografie von Richard Seewald aus Kriegsbilderbogen 1914
Lithografie in der Platte signiert
Handkoloriert
Blattmass: 35 x 41 cm
Lithografie: 45 Euro
Es handelt sich um Das Deckblatt des Kriegsbilderbogens