Kettner Gitta 1928 Bertsdorf - 2011 Dresden Radierung Lohengrin

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Künstler Gemälde
Zeichnungen Aquarell
Radierung Litho
Persönlichkeiten
Ortsgraphik Veduten
Militär Trachten Mode
Pflanzen Blumen  Stiche
Tiere Grafik
Religiöse Kunst
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Gitta Kettner Gitta 1928 Bertsdorf - 2011 Dresden Radierung Lohengrin

Von 1939 bis 1945 besuchte Gitta Kettner die Höhere Mädchenschule in Zittau.
Gitta Kettner erlernte von 1946 bis 1948 das Damenschneiderhandwerk.
Gitta Kettner war von 1948 bis 1949 als Zeichnerin beim Verlag Schubert und Grosche in Ebersbach tätig. Von 1949 bis 1951 studierte Gitta Kettner an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar und anschliessend bis 1953 ein Studium bei  Max Schwimmer an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.
1953/1954 war Gitta Kettner Meisterschülerin an der  Akademie der Künste Berlin  bei  Max Lingner.
1954 heiratete Gitta Kettner den Grafiker Gerhard Kettner.

Gitta Kettner lebte ab 1956 als freischaffende Künstlerin in Dresden
Gitta Kettner illustrierte für den  Kinderbuchverlag, den Union- Verlag, den Mitteldeutschen Verlag, den  St. Benno Verlag, den Verlag Neues Leben und mehr als 60 Kinder- und Jugendbücher, Romane und Lyrik- Bände. Werke von Gitta Kettner befinden sich u. a. im Kupferstichkabinett Dresden, in der Deutschen Akademie der Künste in Berlin und in den Kunstsammlungen in Gera, Schwerin und Frankfurt/Oder.
Literatur: artprice und der gute wikipediaeintrag

Gitta Kettner Lohengrin 744x
Gitta Kettner Lohengrin 740x

Sehr schöne Kaltnadelradierung von Gitta Kettner
Unten Rechts signiert und mit 1984 datiert
Exemplar 12 von lediglich 16 Stück
Titel Lohengrin
Blattmass: 40 x 52,5 cm
Plattenmass: 25 x 32 cm
Preis: 85 Euro
End 339 gr