Emil Orlik Radierung

Home
Möbel
Gemälde
Künstler
Künstler Gemälde
Zeichnungen Aquarell
Ortsgraphik Veduten
Militär Trachten Mode
Antiquitäten
Schmuck
Rahmen
Angebote
Geschenke
Buecher Postkarten
Bayreuth
Kontakt
Impressum + AGB
Links

Emil Orlik wurde am 21.7.1870 in Prag geboren
Von 1889 bis 1893 studierte Emil Orlik an der privaten Malschule Heinrich Knirrs in München und an der Akademie der Bildenden Künste.
Von 1900 bis 1901 unternahm Emil Orlik eine Japanreise, welche Ihn sehr prägte.
Emil Orlik war Mitgflied der Wiener Secession und ab 1905 Vorstandsmitglied im Deutschen Künstlerbund. Emil Orlik wurde Professor an der der Lehranstalt des Berliner Kunstgewerbemuseums
Emil Orlik hatte sehr berühmte Schüler wie z.B. George Grosz, Hannah Höch und Karl Hubbuch.


Emil Orlik starb am 28.9.1932 in Berlin

Literatur: artprice, Vollmer , Thieme Becker, Dressler und viele andere mehr.

Orlik Emil 33x

Hochwertige Original Radierung aus der Zeitschrift für Bildende Kunst
Plattenmaß: 22,5 x 21,5 cm
Titel: Am Sonntag (Böhmen)
Preis: 230 Euro